• Abbildung: Stadt Luxemburg 1649

Auftraggeber: MNHA (Musée national d’histoire et d’art), Luxemburg

Leistung: LPH 1-8, Szenografie. Ausstellungs-, Grafik-, Medienkonzept. Planung und Umsetzung zusammen mit Lars Jürgens

Status: Eröffnung  2017

Das Atelier Schubert bekommt den Auftrag die Dauerausstellung „Stadtarchäologie der Stadt Luxemburg“ im MNHA zu neu zu gestalten und umzusetzen. Die Ausstellung wird nicht im Haupthaus im Anschluss an die dortige Landesarchäologie gezeigt, sondern in den Kellern des Wiltheimflügels, in welchen sich noch mittelalterliche Baustruktur in situ erhalten hat und damit einen passenden Rahmen schafft.

Das Atelier Schubert bekommt den Auftrag die Dauerausstellung „Stadtarchäologie der Stadt Luxemburg“ im MNHA zu neu zu gestalten und umzusetzen. Die Ausstellung wird nicht im Haupthaus im Anschluss an die dortige Landesarchäologie gezeigt, sondern in den Kellern des Wiltheimflügels, in welchen sich noch mittelalterliche Baustruktur in situ erhalten hat und damit einen passenden Rahmen schafft.