Sonderausstellung

»SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE«

  • SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

    SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

  • SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

    SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

  • SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

    SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

  • SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

    SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

  • SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

    SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

  • SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

    SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

  • SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

    SELADON – JADEGLEICHE PORZELLANE UND IHRE MEISTER. © Fotos MfK

  • Seladon. Jadegleiche Porzellane

    Seladon. Jadegleiche Porzellane

Auftraggeber: Museum fünf Kontinente, München

Fläche: 320 qm

Leistungen: Gestaltungskonzept und Szenografie. Detailplanung und Ausschreibung für die Ausstellungsarchitektur, -grafik und -medien.

Status: 07.05–7.11.2021

China kennt verschiedenartige Porzellane, die mit lokalen Tonarten und Erden seit Jahrhunderten in spezialisiertem Handwerk hergestellt werden. Dazu zählt das in vielfältigen Grün- und Blautönen schimmernde Seladon, in dem sich die tief grünen Landschaften und der blaue Himmel der Provinz Zhejiang im Südosten Chinas spiegeln. Diesem jadeähnlichen Porzellan und den Fertigkeiten seiner Meister:innen widmet sich die Ausstellung »Seladon im Augenmerk«, die als Produktion des Völkerkundemuseums der Universität Zürich in Zusammenarbeit mit der Kuratorin Anette Mertens (Berlin) nun nach München kommt.