Projekte

ORIGIN OF CHINESE CIVILIZATION

  • Eingangssituation

  • Sieben unterschiedliche Epochen und Kapitel

  • Narratives Farbkonzept, Raum-/Exponattexte, Karten

  • Planung der Objektpräsentation

  • Motive auf den Exponaten wurden als große Grafiken in den Raum übertragen

  • Spiel von Exponat, Abbild und Reflektion in den Vitrinen im Raum

  • Spiel von Exponat, Abbild und Reflektion in den Vitrinen im Raum

  • Spiel von Exponat, Abbild und Reflektion in den Vitrinen im Raum

  • Spiel von Exponat, Abbild und Reflektion in den Vitrinen im Raum

Auftraggeber: Musée National d’Histoire et d’Art, Luxemburg

In Zusammenarbeit mit Lars Jürgens, Luxemburg

Leistungen: Gestaltungskonzept und Szenografie. Farb- und Grafikkonzept Exponateinrichtung. Satz und Detailkarten.

Status: Eröffnet am 14. Dezember 2018

Diese spektakuläre Ausstellung zeigt erstmals in Luxemburg und in der gesamten Großregion einen Überblick über 3000 Jahre Geschichte der chinesischen Zivilisation, von den Dynastien der Xia und Shang bis zur Dynastie der Song. Über 150 Objekte zeichnen die Entstehung und Entwicklung streng hierarchisierter Gesellschaften sowie zentralisierter Staaten in der Zentralchinesischen Ebene nach. Zweifellos handelt es sich um eine der wichtigsten bislang in Luxemburg und Europa gezeigten archäologischen Ausstellungen zu diesem Thema. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Henan Museum und den wichtigsten Museen der Provinz Henan entwickelt.