• Bsp 01: Communication Cloud. Kommunikation im Raum als Installation (S. Bauer)

  • Bsp 01: Bsp 01: Communication Cloud. Modell 1:20 (S. Bauer)

  • Bsp 01: Communication Cloud. Titel der Sprechblasen (S. Bauer)

  • Bsp 01: Communication Cloud. Rückseiten der Sprechblasen (S. Bauer)

  • Bsp 01: Communication Cloud. Wanddetail (S. Bauer)

  • Bsp 01: Communication Cloud. Interaktionsfläche (S. Bauer)

  • Bsp 02: Jungbrunnen. (T. Müller)

  • Bsp 02: Jungbrunnen. Modell 1:100 (T. Müller)

  • Bsp 02: Jungbrunnen. Detailfoto Modell (T. Müller)

  • Bsp 02: Jungbrunnen. Collage (T. Müller)

Lehrauftrag für Gestaltung im Raum an der FHWS Fakultät Gestaltung, Würzburg. Wintersemester 2013/2014

Innerhalb des Corporate Designs ist die Corporate Architecture ein immer wichtigeres Kommunikationswerkzeug geworden. Gute Markenräume transportieren die Kernbotschafteneines Unternehmen oder eines Produktes assoziativ und atmosphärisch in den Raum. Oft sind es auch einfache, starke Raumbilder oder Installationen, die den Betrachter/Besucher anziehen und fesseln. Davon ausgehend entwickelten wir im Kurs verschiedene Ansätze für den Messeauftritte der Fakultät Gestaltung. In einem ersten Schritt entstanden unterschiedliche Ideen, mit der Überlegung, mit welcher Botschaft sich die Fakultät nach außen richten könnte. Bei den Entwürfen wurden Raumbilder ausprobiert und eine sachliche als auch emotionale Narration entwickelt. Des weiteren war die Grafik, der Einsatz von Medien, die Lichtsetzung uvm. zu berücksichtigen. Das Ganze wurde in Modellen und 1:1-Ausschnitten umgesetzt.

Innerhalb des Corporate Designs ist die Corporate Architecture ein immer wichtigeres Kommunikationswerkzeug geworden. Gute Markenräume transportieren die Kernbotschafteneines Unternehmen oder eines Produktes assoziativ und atmosphärisch in den Raum. Oft sind es auch einfache, starke Raumbilder oder Installationen, die den Betrachter/Besucher anziehen und fesseln. Davon ausgehend entwickelten wir im Kurs verschiedene Ansätze für den Messeauftritte der Fakultät Gestaltung. In einem ersten Schritt entstanden unterschiedliche Ideen, mit der Überlegung, mit welcher Botschaft sich die Fakultät nach außen richten könnte. Bei den Entwürfen wurden Raumbilder ausprobiert und eine sachliche als auch emotionale Narration entwickelt. Des weiteren war die Grafik, der Einsatz von Medien, die Lichtsetzung uvm. zu berücksichtigen. Das Ganze wurde in Modellen und 1:1-Ausschnitten umgesetzt.